Wie schaffe ich die nötige Aufmerksamkeit für meinen Tweet oder Post?

Ich lerne ja selbst täglich dazu und versuche nach und nach herauszubekommen wie man Content, also Inhalt, noch besser so erstellt, dass er Menschen anspricht und von möglichst vielen gelesen wird. Klar ist, dass man eine große Menge an Besuchern über die sozialen Medien auf die eigene Website lotsen kann. Das heißt, wenn man Inhalte auf Twitter, Facebook, Google+ oder LinkedIn promoted steigt die Chance gefunden und gelesen zu werden. Wie aber schaffe ich die nötige Aufmerksamkeit für meinen Tweet oder Post?

Eine gute Möglichkeit Aufmerksamkeit zu bekommen ist mit Sicherheit der Titel eines Artikels. Aber was macht einen guten und erfolgreichen Titel aus? Gute Texter widmen angeblich etwa 50% der Zeit beim Erstellen eines Artikels dem Titel. Offenbar stehen die Chancen recht gut wenn man mit der Überschrift Erwartungen beim Leser weckt. Das heißt, die Schlagzeile verspricht dem Leser etwas das ihm hilft, etwas woraus er etwas lernt, etwas absolut einzigartiges oder etwas das er auf keinen Fall verpassen darf. Im Grunde geht es bei der Schlagzeile um nichts weniger als darum eine Bedürfnis zu entdecken und Emotionen zu wecken.

Wenn Sie das und ich das schaffen, könnte ich mir vorstellen, dass eine deutliche Steigerung der Besucherzahlen nur eine Frage der Zeit ist.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.