Holger Gassenschmidt

Webdesign Trends der Fortune 500-Unternehmen

Mal eine ganz nette Infografik und Informationen zur Gestaltung der Websites der 500 umsatzstärksten Unternehmen der USA. Aufmerksam geworden bin ich auf die Grafik bei t3n.de.

Wieviel die Zahlen tatsächlich über die Qualität der jeweiligen Websites aussagen sei mal dahingestellt. Allerdings zeigen sich ein paar Trends und aktuelle Standards auf, die im Webdesign sicherlich auch von kleinen Unternehmen berücksichtigt werden sollten. Beispielsweise die Platzierung des Logos, die Integration einer Suchfunktion oder das einbinden von News und Blogposts auf der Homepage.

Dass die Kontaktinformationen schwierig zu finden sind sollten kleine Unternehmen allerdings nicht nachmachen. Im Gegensatz zu den Top 500 streben Sie ja geradezu an gefunden zu werden.

  • 93% der Unternehmen platzieren das Logo in der linken oberen Ecke.
  • 27% der Unternehmen ergänzen das Logo mit einem Slogan.
  • 87% der Websites verfügen über ein Suchfeld
  • 47% der Website haben eine klare Handlungsaufforderung integriert die für Besucher innerhalb von 3 Sekunden gefunden wird.
  • 60% der Unternehmen integrieren aktuelle News und Blogposts auf ihrer Homepage
  • Bei 63% der Fortune 500-Unternehmen waren die Kontaktinformationen schwierig zu finden
  • Mehr als 70% der Fortune 500-Unternehmen nutzen Favicons
  • Die durchschnittliche Breite der Website beträgt 877 Pixel
  • 80% der Websites verwenden primär hellen Hintergrund und Farbschema
  • 63% der Websites verwenden qualitativ hochwertige Bilder auf ihrer Homepage

 

web-design-trends-of-fortune-500-companies
Infographic by- GO-Globe.com

 

 

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *