Studie im Auftrag der telegate AG – Mittelstand und Werbung 2012

Der Auskunftsdienstleister telegate hat die Studie „Mittelstand und Werbung 2012“ veröffentlicht. Die Studie untersucht das Werbe- und Marketingverhalten kleiner und mittelständischer Unternehmen im Jahr 2012 und kommt zu wenig überraschenden Ergebnissen.

Als zentrale Ergebnisse des ersten Teils der Studie ergibt sich:

  • Marketing gewinnt auch bei den deutschen KMU an Bedeutung.
  • Langsam wird Print von Online verdrängt. Die digitale Vermarktung wird für KMU immer wichtiger.
  • Online-Branchenverzeichnisse bleiben auch weiterhin das meistgenutzte Werbemittel.
  • Bei den KMU mangelt es noch an professioneller Expertise und an Akzeptanz für professionelle Dienstleister.
  • Soziale Netzwerke haben für KMU weiterhin nur geringe Bedeutung.
  • Empfehlungsmarketing wird als auch von kleinen und mittleren Unternehmen inzwischen als wichtig erkannt.
  • Der „digitale Graben“ zwischen den Branchen wächst.
  • Handwerker stehen dem Thema Online Marketing weiterhin kritisch gegenüber.
  • 42% der Handwerker sagen Online-Marketing spielt überhaupt keine Rolle für ihr Geschäft.
  • 44 % der Handwerker betreiben keine eigene Website.
  • 50% der Gastronomiebetriebe halten Onlinemarketing für wichtig.
  • 96% der Gastronomiebetriebe meinen Gästeempfehlungen beeinflussen ihr Geschäft.
  • 62 % der Arztpraxen haben eine Praxiswebsite
  • Nur 15% der befragten Unternehmen nutzen soziale Netzwerke beruflich.

Den ersten Teil der Studie können Sie hier herunterladen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.