So optimieren Sie Ihre Website für Nutzer – Was Google will, ist was die Nutzer wollen

Wie ich auf meinem Blog immer wieder betone, halte ich die Verbesserung der Benutzererfahrung für weitaus wichtiger als klassisches SEO. Grundsätzlich bin ich damit in guter Gesellschaft mit Googles ehemaligem Chef des Web Spam-Teams Matt Cutts, der bereits 2013 sagte: „Was Google will, ist was die Nutzer wollen„.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen einige Ideen zur Optimierung Ihrer Website aufzeigen und Anregungen für die Verbesserung der Benutzererfahrung geben.

Kennen Sie die Ziele Ihrer Besucher

Eine gute Website sollte dem Besucher das bieten, was er sucht. Sie muss aber auch einen Nutzen für das Unternehmen haben, das die Website betreibt. Bevor Sie Ihre Website optimieren, müssen Sie sowohl die Ziele Ihrer potenziellen Kunden, als auch die Ziele Ihres Unternehmens definieren.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie kommen Besucher auf Ihre Website?
  • Wonach suchen Ihre potenziellen Kunden?
  • In welcher Situation suchen Menschen nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung?
  • Finden Besucher auf Ihrer Website das, was sie suchen?
  • Welche Aktionen erwarten Sie von Ihren Besuchern?
  • Was können Sie tun, um die gewünschte Reaktion zu erhalten?
Eine gute Website sollte dem Besucher das bieten, was er sucht. Klick um zu Tweeten

Der erste Eindruck zählt

Ein einfaches Layout erleichtert es Ihren Besuchern das zu finden, was sie suchen.

Glücklicherweise gibt es einige Dinge, die Sie tun können, damit Ihre Website einfach zu bedienen und SEO freundlich ist.

Für einen guten ersten Eindruck sollten sie fünf Punkte zwingend berücksichtigen:

  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website auf mobilen Geräten nutzbar ist.
  • Stellen sie sicher, dass Ihre Website mit allen Browsern kompatibel ist.
  • Verwenden Sie ein zeitgemäßes Design
  • Überfrachten Sie Landingpages nicht mit Bildern und Videos.
  • Platzieren Sie Kontaktdaten deutlich sichtbar auf jeder Seite.
Ein einfaches Layout erleichtert es Ihren Besuchern das zu finden, was sie suchen. Klick um zu Tweeten

Vereinfachen Sie wo möglich

Damit sich Ihre Besucher schnell zurechtfinden, darf Ihre Website nicht mit unnötigen Informationen überfrachtet sein. Machen Sie das Auffinden relevanter Inhalte und die Bedienung Ihrer Website so einfach wie möglich.

  • Entfernen Sie alle Inhalte von Ihrer Website, die für Ihre Besucher keinen Nutzen bieten.
  • Bieten sie eine Suchfunktion an, damit Besucher Ihre Seite durchsuchen können.
  • Entfernen Sie alle unnötigen Felder aus Formularen.
  • Reduzieren Sie die Anzahl der Links in Ihrer Hauptnavigation.
  • Verwenden Sie in der Navigationsleiste nur aussagekräftige und für den Besucher verständliche Bezeichnungen.
  • Schreiben Sie leicht verständliche Texte.
Damit sich Ihre Besucher schnell zurechtfinden, darf Ihre Website nicht mit unnötigen Informationen… Klick um zu Tweeten

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Zielgruppe

Google möchte, dass wir Inhalte für Menschen erstellen, nicht für Bots. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten Ihre Website für Ihre spezifische Zielgruppe zu optimieren.

  • Sprechen Sie die Sprache Ihrer Kunden.
  • Erstellen Sie Inhalte die für Ihre Zielgruppe einen echten Mehrwert beinhalten.
  • Verwenden Sie zum Inhalt passende Bilder.
  • Integrieren Sie vertrauensbildende Siegel, die  den Nutzern Ihrer Webseite bekannt sind.
  • Lassen Sie Ihre Kunden in Referenzen zu Wort kommen.
Google möchte, dass wir Inhalte für Menschen erstellen, nicht für Bots. Klick um zu Tweeten

Reduzieren Sie die Absprungrate

Wenn Benutzer auf Ihre Website kommen und dort nicht finden, was sie suchen, werden diese sehr schnell wieder verschwinden. Um diese sogenannte Bounce-Rate zu verringern, können Sie versuchen einige (oder alle) dieser Optimierungstechniken verwenden.

  • Beschleunigen Sie die Ladezeiten.
  • Öffnen Sie externe Links in einem neuen Fenster.
  • Bieten Sie Besuchern qualitativ hochwertige Inhalte.
  • Formulieren Sie klare Handlungsempfehlungen (Call-to-Action).
  • Heben Sie wichtige Informationen hervor.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre wichtigste Botschaft gut sichtbar ist.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre wichtigste Botschaft eindeutig verstanden wird.
  • Erstellen Sie spezielle Zielseiten für verschiedene Suchanfragen.
  • Erstellen Sie spezielle Zielseiten für bestimmte Produkte und Dienstleistungen.
  • Erstellen Sie spezielle Landingpages für lokale Filialen.

Bieten Sie einen Mehrwert

Bieten Sie Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert. Dieser Satz ist wohl einer der am häufigsten verwendeten Ratschläge, wenn es um die Optimierung von Websites geht. Auch ich fordere in meinen Beiträgen immer wieder dazu auf, Mehrwert zu schaffen. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, wie denn so ein Mehrwert aussehen kann und wie man ihn definiert.

Ein Blick in die Wikipedia fördert ein halbwegs passendes Ergebnis nur unter dem Begriff „Mehrwertstrategie“ zutage. Dort heißt es unter anderem:

Bei der Mehrwertstrategie geht es darum, dem Kunden greifbare und messbare Mehrwerte zu bieten, die ihm auf irgendeine Art und Weise konkret dienlich sind. Diese Strategie hilft Unternehmen, sich über diese Mehrwerte anstatt nur über den Preis im Markt zu positionieren. Die einzelnen Mehrwertfelder teilen sich in folgende Bereiche auf:

  • Mehrwerte durch das Produkt oder die angebotene Dienstleistung
  • Mehrwerte durch den gesamten Prozess rund um das Produkt
  • Mehrwerte durch die am Verkauf beteiligten Personen
  • Mehrwerte durch den für den Kunden entstehenden ProfitWikipedia

Die aufgeführten Punkte zeigen bereits recht gut worum es beim Mehrwert geht. In Bezug auf die Website würde ich den Mehrwert als den Nutzen bezeichnen, den diese dem Nutzer bieten kann, der über das hinausgeht, was dem Nutzer üblicherweise geboten wird. Der Besucher erhält also eine Leistung, die ihm einen Gewinn bringt ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen die dem Wert des Gewinns entspricht.

Wie kann ein Mehrwert aussehen?

Damit Ihre Website Mehrwert schafft, muss diese für den potenziellen Kunden relevante Inhalte bieten. Halten Sie Informationen bereit, die nicht direkt Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung betreffen, für Ihren Besucher aber einen Vorteil darstellen.

Typischerweise wird Mehrwert auf Websites in Form von Content geboten. Dabei ist es unwichtig, ob Sie ihn in Form eines Videos, Podcasts, Textes oder einer Infografik bereitstellen.

Mehrwertig sind also:

  • Videos, Podcasts, Texte, Newsletter und Bilder die aufzeigen und erklären wie etwas gemacht werden kann.
  • Checklisten und Vorlagen anhand derer Ihre Besucher die Durchführung einer Aktion überprüfen können.
  • Glossare zu wichtigen Fachbegriffen aus Ihrer Branche.
  • Quizzes und Tests mit denen Besucher ihr eigenes Wissen überprüfen können.
  • Unterhaltung in Form von witzigen Geschichten, Bildern und Videos passend zu Ihrer Branche.
  • Referenzen, die zeigen welchen Nutzen Ihre Produkte und Dienstleistungen für Ihre Kunden erbracht haben.
  • Lehrreiche Informationen, die Ihren Besucher einen Gewinn an Wissen bringen.
  • Exklusive Informationen in Form von Fachartikeln oder Videos, die Besucher nur bei Ihnen finden.

Schaffen Sie sich treue Nutzer

Nicht jeder Besucher Ihrer Website möchte Ihr Produkt sofort kaufen. Damit Nutzer Ihre Website erneut besuchen, müssen Sie mehr tun als wichtige Informationen zu bieten. Geben Sie Besuchern einen Grund zu einem späteren Zeitpunkt auf Ihre Website zurückzukehren.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ständig neue, interessante und relevante Inhalte bieten.
  • Integrieren Sie Social Media Buttons die es Ihren Besuchern ermöglichen Ihnen auf Facebook, Twitter, Instagram oder anderen sozialen Netzwerken zu folgen.
  • Bieten Sie Besuchern  die Möglichkeit, sich für Ihren Newsletter anzumelden.

 

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Ein Gedanke zu „So optimieren Sie Ihre Website für Nutzer – Was Google will, ist was die Nutzer wollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.