Was sind eigentlich qualitativ hochwertige Texte?

Neben vielen anderen Faktoren spielt die Qualität von Inhalten eine immer größere Rolle für das Ranking bei Google. Was aber sind gute Inhalte? Was müssen Sie bei der Erstellung von Inhalten beachten damit  die Texte auf Ihrer Website von Nutzern und Suchmaschinen als interessant und hochwertig wahrgenommen wird?

Schreiben Sie für Ihre Leser

Auch wenn Sie, wie ich auch, kein allzu begabter Autor sind können Sie Ihren Besuchern doch gute Inhalte bieten. Dabei gilt es allerdings ein paar Dinge zu beachten. Zuerst sollen Sie sich darüber klar werden, dass Sie grundsätzlich nicht für die Suchmaschine sondern für Menschen schreiben. Natürlich sollten die wichtigsten Keywords in Ihren Beiträgen enthalten sein. Meist ergibt sich dies jedoch alleine schon durch das gewählte Thema.

Keywords sind nicht das Wichtigste

Ich persönlich schreibe meist ohne einen Gedanken an Keywords zu verschwenden. Da sich die Texte in meinem Blog grundsätzlich um das Thema Onlinemarketing drehen, kann ich auf bestimmte Begriffe sowieso nicht verzichten. Hin und wieder lese ich mir den Text nach der Erstellung nochmals durch und füge, hier und dort, noch das ein oder andere passende Wort ein das es der Suchmaschine erleichtern könnte meinen Beitrag besser einzuordnen.

Denken Sie an Ihre Zielgruppe

Versuchen Sie in Ihrem Text alle für den Leser wichtigen Informationen einzubringen. Dabei sollte Ihnen immer bewusst sein für wen Sie schreiben. Es ist ein großer Unterschied ob Sie sich an Laien, Anfänger oder Profis auf einem Gebiet wenden. Abhängig von Ihrer Zielgruppe müssen Sie tief in die Materie eindringen oder können sich auf die wichtigsten Eckpunkte beschränken. Wichtig bleibt dabei, dass Sie dem Leser Informationen bieten mit denen er etwas anfangen kann und die ihm einen Mehrwert bieten.

Verzichten Sie auf Fachchinesisch

Ihr Text muss für den Nutzer verständlich sein. Verzichten Sie also je nach Zielgruppe, soweit möglich, auf Fachbegriffe und Fremdwörter. Schreiben Sie in kurzen und klaren Sätzen. Verschachtelte und nicht enden wollende Sätze fordern von Ihren Lesern eine Aufmerksamkeit die er nicht unbedingt aufzubringen bereit ist.

Einzigartig und aktuell

Beiträge zu aktuellen Themen haben den Vorteil, dass sie kurzfristig hohe Aufmerksamkeit erzeugen können. Wenn Sie ein aktuelles Thema Ihrer Branche kritisch beurteilen können Sie damit eine große Anzahl von Lesern erreichen. Dabei gilt auch, je einzigartiger Ihr Beitrag desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass er von denjenigen gelesen wird an die er sich richtet. Das bedeutet zwar nicht unbedingt eine riesige Anzahl von Lesern aber Sie erreichen die Menschen die sich ernsthaft mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen beschäftigen.

Fehlerfreie Inhalte

Qualitativ hochwertige Texte bedeutet aber auch, das Sie Ihre Beiträge möglichst fehlerfrei gestalten. Das betrifft sowohl Grammatik als auch Rechtschreibung. Überprüfen Sie also Ihre Artikel nach der Erstellung, soweit möglich, auf solche Fehler. Wer meine Beiträge liest wird sicherlich den ein oder anderen Fehler finden. Ich gebe zu, dass ich gerade im Bereich Kommasetzung unübersehbare Schwächen habe. Aber ich versuche daran zu arbeiten. Bisher scheinen meine Leser jedoch darüber hinweg sehen zu können. Wenn Ihre Texte jedoch voller Fehler stecken, könnten Besucher das als Desinteresse Ihrerseits deuten. Eine hohe Dichte an Fehlern erzeugt unter Umständen den Eindruck, dass der gesamte Beitrag nicht mit besonders hoher Sorgfalt erstellt wurde.

Fehlerfrei heisst aber auch, dass Ihre Texte inhaltlich korrekt sein sollten. Schreiben Sie nur über Dinge wenn Sie diese verstanden haben. Beschränken Sie sich auf Ihr Wissen und auf die Wahrheit. Inhaltliche Fehler werden Ihnen Ihre Leser nur selten verzeihen.

Kopieren verboten?

Zum Schluss noch ein wichtiger Tipp. Kopieren Sie nicht einfach Texte von anderen Websites und geben diese als Ihre eigenen aus. Mal abgesehen von eventuellen rechtlichen Schwierigkeiten die Sie sich damit einhandeln werden Ihre Leser ein solches Verhalten nicht belohnen. Kennzeichnen Sie also Zitate und verlinken Sie auf die Originalquelle wenn Sie interessante Beiträge bei Wettbewerbern oder Branchendiensten finden.

Ohne Garantie

Natürlich sind diese Tipps keine Garantie für mehr Besucher oder Kunden. Aber wenn Sie versuchen sich daran zu orientieren kann das für Ihre Beiträge eine höhere Qualität bedeuten die von Ihren Lesern sicherlich geschätzt wird.

War dieser Beitrag für Sie nützlich? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden.

Oder haben Sie Vorschläge wie ich die Qualität meiner Texte erhöhen könnte? Dann freue ich mich über Ihre Kommentare.

Wollen Sie mehr von mir lesen? Dann abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.