SEO ist mehr als der erste Platz in den Suchergebnissen

Eine der häufigsten und ersten Fragen die mir von Kunden und Bekannten gestellt wird ist die, wie sie ihre Website bei Google auf Platz 1 bringen können. Das ist sicherlich eine gute Frage, die ich aber nicht ehrlich beantworten kann. Natürlich ist es möglich eine Website auf den ersten Platz zu bringen. Viele, wenig seriöse SEO-Agenturen, garantieren das schließlich gegen entsprechende Bezahlung. Dieser Blogartikel dürfte, wenn er fertig ist, zum Beispiel für die Suchphrase „SEO ist mehr als der erste Platz in den Suchergebnissen“ mit recht hoher Wahrscheinlichkeit den Sprung auf Platz 1 schaffen. Es sei denn, jemand hat einen Artikel mit dem selben Titel erstellt. Dazu braucht es allerdings keinen Spezialisten. Und es bleibt die Frage, wer sucht nach dieser Wortkombination?

Der Kunde im Mittelpunkt

Was mich wirklich erstaunt ist, dass mich nur selten jemand fragt wie SEO ihm helfen kann Kunden zu finden, zu begeistern und zu gewinnen. Stattdessen wird Suchmaschinenoptimierung häufig nur im Zusammenhang mit einem Top-Ranking auf der Ergebnisseite der Suchmaschinen betrachtet. Dabei wird leider allzu häufig vergessen, dass eine gute Platzierung für einen bestimmten Begriff oder eine bestimmte Phrase keine Garantie für mehr Besucher oder mehr Kunden ist. Meiner bescheidenen Meinung nach darf sich Suchmaschinenoptimierung nicht auf das Erreichen einer möglichst guten Position bei Google beschränken sondern muss in erster Linie auf das Erreichen und Ansprechen von Kunden ausgerichtet sein.

Welche Ziele haben Sie?Regional erfolgreich mit Internetmarketing

Stellt man die Konzentration auf eine gute Platzierung an erste Stelle der Optimierung kann das schnell dazu führen, dass man die eigentliche Zielrichtung der Website vergisst. Denken Sie daran, dass keine noch so tolle Suchmaschine eines Ihrer Produkte kauft oder Ihre Dienstleistungen in Anspruch nimmt. Websites werden von Menschen besucht, die eventuell schon bald Ihre Kunden sein könnten. Jede Ihrer Aktivität in Bezug auf SEO sollte sich also an Ihrer Zielgruppe orientieren. Das erste Ziel all Ihrer Bemühungen um Verbesserungen muss es sein, eine tolle Website zu erstellen, die Ihren Besuchern alle wichtigen Informationen in ansprechender Form zur Verfügung stellt. Der Erfolg in den Suchmaschinenergebnissen ergibt sich dann nahezu zwangsläufig.

Optimieren Sie für Ihre Kunden

Das Schöne ist, dass Google Websites die Nutzern gute und gut aufbereitete Inhalte bieten „mag“. Wer ein paar grundlegende Dinge berücksichtigt kann also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Am Anfang steht die Keywordrecherche

Egal ob es um Suchmaschinen oder Menschen geht, beide benötigen Schlüsselbegriffe um zu erkennen welche Dienstleistungen oder Produkte von Ihnen wo angeboten werden. Wenn Sie also eine bestimmte Zielgruppe ansprechen möchten müssen Sie sich Gedanken darüber machen wonach diese im Internet suchen und für welche Begriffe Sie gefunden werden möchten. Diese Keywords sollten Sie auf Ihrer Website in Texten und Überschriften sinnvoll und mehrfach verwenden. Die Auswahl der richtigen Keywords bringt sie noch nicht auf Platz 1 der Rankings, aber sie schafft die Grundlage, dass Ihr Unternehmen überhaupt gefunden werden kann.

Was suchen potentielle Kunden?

Wenn Sie beispielsweise im Bereich Sanitär tätig sind bietet es sich natürlich an Begriffe wie „Klempner“, „Sanitärinstallateur“ oder „Heizungsbau“ als Keywords zu verwenden. Darüber hinaus gibt es aber auch Wortkombinationen wie „Sanierung von Badezimmern“, „Montage von Armaturen“ oder „Instandsetzung von Heizanlagen“ die Sie berücksichtigen sollten. Wenn Sie regional tätig sind zählt der Tätigkeitsort zu den wichtigsten Suchbegriffen. Aus der Kombination von Ort und Tätigkeit entstehen dann wiederum Phrasen wie „Heizungsmonteur Breisach“, „Bad, Heizung, Sanitär in Müllheim“ oder „Solaranlagen Freiburg“.

Seitentitel machen neugierig

Die Titel Ihrer Websites erscheinen nicht nur in den Suchergebnissen sondern werden häufig auch beim Teilen von Inhalten über die sozialen Medien verwendet. Titel sollten als zum einen neugierig machen, zum anderen aber auch deutlich machen um was es auf der jeweiligen Website geht. Wählen Sie eine kurzen und aussagekräftigen Titel der zum Inhalt der Seite passt. Wenn Interessenten auf der Seite nicht das finden was Sie Ihnen versprochen haben werden sie schneller verschwinden wie sie gekommen sind und unter Umständen nicht mehr wiederkommen. Wenn Sie das zum Inhalt passende Keyword an den Anfang Ihres Titels setzen machen Sie auch in Bezug auf SEO alles richtig.

Erklären Sie um was es geht

Neben dem Titel der Seite wird auch die Meta-Description in den Suchergebnissen angezeigt. Nutzen Sie die Beschreibung um potentiellen Kunden genauer zu erklären um was es auf der jeweiligen Seite geht. Aus Sicht des Kunden bietet die Description vorab zu erkennen was sie erwartet und ob sich ein Besuch auf Ihrer Seite lohnen könnte. Achten Sie also darauf, dass die Description relevante Informationen bietet und Interessenten animiert Ihre Website zu besuchen. Auf Ihre Platzierung bei Google hat die Description übrigens keine unmittelbare Auswirkung. Allerdings kann eine gute Beschreibung natürlich die Besucherzahlen erhöhen und dazu führen, dass mehr Menschen Ihre Seite weiterempfehlen, teilen und verlinken. Und das wiederum führt dann doch wieder zu einer besseren Platzierung.

Schaffen Sie Übersichtlichkeit für Ihre Besucher

Websites mit klar strukturiertem Aufbau erleichtern es Ihren Besuchern das zu finden was sie suchen. Versuchen Sie die Navigationsleiste auf fünf bis sieben Hauptpunkte zu beschränken. Verwenden Sie in der Navigation Begriffe die eindeutig und für Ihre Zielgruppe verständlich sind.

Integrieren Sie interne Links zu weiteren Informationen in Ihren Texten. Nutzer sind daran gewöhnt unterstrichene oder farblich abgehobene Texte als Verlinkung wahrzunehmen. Wenn Sie Links im Text nicht unterstrichen darstellen wollen sollten diese aber zumindest beim Überfahren mit dem Mauszeiger (Hover) unterstrichen werden. Berücksichtigen Sie diese Gewohnheit um Verwirrung bei Ihren Besuchern zu vermeiden.

Der wichtigste Inhalt Ihrer Website

Das Wichtigste an Ihrer Website sind und bleiben die Texte. Natürlich sollten auch Bilder, Grafiken oder Videos, in einem Ihrer Zielgruppe angemessenen Rahmen, in die Website integriert sein, aber mit Ihren Texten können Sie ganz gezielt Ihre potentiellen Kunden ansprechen. Erstellen Sie soviel individuellen Text wie möglich auf Ihrer Webseite. Beschreiben Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen ausführlich und in möglichst verständlichen Worten. Geben Sie Ihren Lesern einen Überblick über die Vorteile die mit Ihrer Leistung oder ihrem Produkt erzielt werden können. 

Mit der Menge der themenbezogenen Texte auf Ihrer Website erhöht sich zwangsläufig auch die Wahrscheinlichkeit  bei Google mit einem oder mehreren Ihrer Schlüsselwörtern oder mit Kombinationen aus mehreren Begriffen gefunden zu werden.

Nutzen Sie Überschriften als Signal

Geben Sie Ihrem Text eine Struktur indem Sie ihn in kleine Absätze aufteilen. Vergeben Sie für jeden Absatz ein eigene Überschrift. Selbstverständlich können Ihre Überschriften Schlüsselbegriffe enthalten, sie müssen das aber nicht. Manchmal ist es besser die Überschriften zu nutzen um die Aufmerksamkeit des Lesers zu erregen. Viele Leser überfliegen längere Artikel nur und orientieren sich an den Überschriften Ihrer Absätze um das für sie Interessante herauszufiltern. Machen Sie es Ihren Besuchern also einfach das jeweils Wichtigste zu finden. Überlegen Sie was Ihre Besucher auf Ihrer Seite suchen und bieten Sie Antworten auf die Bedürfnisse Ihrer zukünftigen Kunden.

Wer bremst verliert

Optimieren Sie die Ladezeit Ihrer Website. Keiner wartet gerne mehrere Sekunden bis eine Website sich endgültig aufgebaut hat. Im schlimmsten Fall schließt ein potentieller Kunde Ihre langsame Website wieder noch bevor Sie sich endgültig aufgebaut hat. Analysieren Sie Ihre Website doch mal mit PageSpeed Insights. das Tool zeigt Ihnen nicht nur die Ladezeiten sowohl mobil als auch für Desktops an, sondern bietet darüber hinaus auch Vorschläge wie Sie die Ladezeit optimieren können. Schnelle Websites sind nicht nur ein positives Erlebnis für Ihre Besucher sondern auch ein Vorteil gegenüber Wettbewerbern in den Suchergebnissen.

Seien Sie lokal auffindbar

Mit der fortschreitenden Verbreitung von Smartphones und Tablets ändert sich das Suchverhalten der Nutzer. Gerade mobil wird immer häufiger nach lokalen Anbietern gesucht. Dabei erhoffen sich die Suchenden möglichst aussagekräftige und vollständige Informationen zu den gefundenen Anbietern. Wer gezielt nach Angeboten in der Nähe sucht und diese findet wird dabei immer häufiger auch zum Kunden.lo

Für Ihre Website bedeutet das beispielsweise, dass Firmenname, Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten prominent in die Website integriert sind. Darüber hinaus sollten Sie lokale Orte und Regionen in denen Sie tätig sind oder schon waren in Überschriften, Meta-Descriptions und Seitentitel erwähnen.Wenn Sie darüber hinaus noch den ein oder anderen Artikel zu regionalen Ereignissen in Ihre Seite integrieren können Sie damit nicht nur Interessenten aus Ihrer Umgebung begeistern, sondern auch mit einer guten Platzierung in den lokalen Rankings rechnen.

SEO schafft Mehrwert für den Kunden

Natürlich möchte jeder mit seiner Website für bestimmte Keywords in den Suchergebnissen ganz oben stehen. Um dieses Ziel zu erreichen ist eine gute Suchmaschinenoptimierung heute nahezu unerlässlich. Was mich aber umtreibt ist, dass dabei häufig der Nutzen für den Kunden vergessen wird. Dabei schließen sich Suchmaschinenoptimierung und Kundennutzen in keinster Weise aus sondern ergänzen sich gegenseitig. Wer gute Inhalte erstellt und seine Website benutzerfreundlich gestaltet hat den ersten Schritt schon getan. So einfach kann Suchmaschinenoptimierung mit Mehrwert sein.

Abonnieren Sie jetzt meinen wöchentlichen, kostenlosen Newsletter und bleiben Sie informiert. Alles was Sie angeben müssen ist ein Name und Ihre E-Mail-Adresse.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.