Wie Sie auch ohne Marketingbudget bei Google gefunden werden

SEO Marketingbudget geringAuch kleine Unternehmen möchten in den Suchergebnissen bei Google ganz weit vorne stehen. Aufgrund mangelnder finanzieller und personeller Ressourcen müssen kleine KMU jedoch andere Wege gehen wie Ihre finanzkräftigen Wettbewerber. Aufwendige Cross-Media-Kampagnen, kostenintensive PR, bezahlte Werbeanzeigen oder Gewinnspiele mit attraktive Preisen können kleine Unternehmen meist weder planen noch bezahlen. So bleibt also nur der Weg über engagierte Arbeit um ganz vorne dabei zu sein.

Wenn Sie bereit sind Zeit für Ihr Online Marketing zu opfern, dann kann der Sprung auf Seite eins der Suchergebnisse durchaus auch ohne großes Marketingbudget gelingen.

Hier mal meine Tipps.

Frischer und nützlicher Content

Google ist ständig auf der Suche nach neuen und aktuellen Informationen. Die Herausforderung vor der Sie stehen, wenn Sie in den Suchergebnissen ganz vorne auftauchen möchten, ist es also regelmäßig nützliche Inhalte für Ihre Zielgruppe zu liefern.

In stark umkämpften Märkten kann das bedeuten, dass Sie täglich frischen Content veröffentlichen sollten. Für regional agierende Unternehmen und in Branchen mit weniger Wettbewerb sollte es ausreichen, wenn Sie ein bis zwei mal pro Woche aktiv sind.

Dabei sollten Sie sich jedoch nicht nur auf Texte konzentrieren. Erstellen Sie abwechslungsreiche, nützliche und lehrreiche Inhalte in verschiedensten Formen.

Bilder und Videos

Um sich ganz vorne zu platzieren sollten Sie sich bei den Inhalten nicht auf reinen Text beschränken. Bieten Sie Ihren Besuchern mehr als der Wettbewerb. Erklärende Videos und themenspezifische Bilder gehören ganz einfach dazu wenn Sie Kunden, Interessenten und Google von Ihren Leistungen überzeugen wollen.

Infografiken

Mit Infografiken können Sie sowohl schwieriges als auch einfaches visuell erklären. Infografik sind beliebt und werden häufig über die sozialen Netzwerke geteilt.

E-Books und PDF zum Download

Erstellen Sie doch einfach mal eine Anleitung zu einem Produkt als PDF und bieten Sie es zum Download an. Eine Möglichkeit, die ich selbst schon lange ins Auge gefasst, aber bisher nicht umgesetzt habe.

Backlinks

Verlinkungen von Websites die sich mit den selben Themen beschäftigen wie Sie sind auch weiterhin ein wichtiges Kriterium für ein gutes Ranking. Ich bin ein Verfechter des natürlichen Linkwachstums. Das heißt ich vertraue darauf, dass Menschen meine Inhalte So interessant finden, dass Sie diese teilen. Wenn ASus mehr tun wollen dann vernetzen Sie sich mit Menschen und Unternehmen die in Ihrer Branche tätig sind. Bieten Sie Inhalt der geradezu danach schreit verlinkt zu werden. Bitten Sie Lieferanten und Kunden um eine Verlinkung.

Keywords

Wenn Sie einen Artikel zu einem Thema schreiben sollten Sie sich Gedanken darüber machen wie Menschen nach diesem Inhalt suchen würden. Welche Bedürfnisse hat jemand dem Ihr Artikel helfen kann? Welche Begriffe würde der Suchende bei seiner Recherche verwenden? Integrieren Sie dies Begriffe in Ihre Überschrift, die URL des Artikels und den Text selbst.

Spezifizieren Sie Ihre Suchbegriffe. Anstatt einfach „Schraubenzieher“ als Keyword zu wählen verwenden Sie beispielsweise „Schraubenzieher mit Gummigriff“. Statt „T-Shirt“ empfiehlt sich „T-Shirt mit auffälligem Retromotiv“. Statt „Hotel“ sollten Sie „Familiengeführtes Hotel in Freiburg“ bevorzugen.

Seeding

Auch wenn Sie noch soviel Content auf Ihrer Website erstellen und von Google dazu gefunden werden. Vertrauen Sie nicht alleine auf die Suchmaschine. Verteilen Sie Ihre Inhalte über die sozialen Medien und per E-Mail. Bringen Sie die Saat aus damit die Anzahl Ihrer Besucher wachsen kann.

Fazit

Moderne Suchmaschinenoptimierung braucht Content. Ohne nützliche Inhalte werden Sie in Zukunft bei Google schlechte Karten haben. Und Unternehmen die bei Google nicht gefunden werden existieren für So manchen potentiellen Kunden schon heute nicht mehr. Klingt hart, ist aber so.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Ein Gedanke zu „Wie Sie auch ohne Marketingbudget bei Google gefunden werden

  • 11 Juni, 2015 um 14:10
    Permalink

    Hallo Holger,

    danke für diesen Beitrag.
    Ich finde, damit triffst du es ziemlich genau auf den Punkt!

    Viele KMU haben einfach das größte Problem mit dem Budget.
    Finde super, dass du hier hilfreiche und vor allem unterschiedliche Tipps gibst, um trotz eines geringen Budgets Erfolge im Online Marketing verzeichnen zu können.

    Liebe Grüße
    Alexa

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.