Punkten Sie mit saisonalem Content Marketing

Wer als kleines Unternehmen auf Content setzt und regelmäßig seine Website oder den eigenen Blog pflegt, macht vieles richtig und hat eine Menge Vorteile. Einer der wichtigsten Vorteile ist die Möglichkeit gezielt saisonale und regionale Aktionen und Strategien zu entwickeln und durchzuführen. Gerade KMU sollten mit Inhalten, die auf jahreszeitliche Besonderheiten oder lokale Ereignisse Bezug nehmen, flexibel auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen.

Viele Unternehmen nutzen diese Chancen bereits, zumindest wenn es darum geht, Content mit einem Bezug zu Weihnachten oder zum Valentinstag zu erstellen und zu verbreiten. In sehr viel geringerem Maße wird jedoch Content erstellt, der die heißen Sommermonate und die entsprechende Ferienzeit berücksichtigt. Dabei verpassen KMU jedoch eine gute Gelegenheit, die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden während dieser Zeit des Jahres, mit speziellen Content-Marketing-Ideen auf sich zu ziehen.

Ein paar ausgewählte Ideen für den Sommer möchte ich heute einfach mal in den Raum stellen.

Bieten Sie leicht verdauliche Kost

Integrieren Sie sommerliche Ideen und Bilder in Ihre Newsletter und in Ihre E-Mails.  Gerade in den Sommermonaten ist es sinnvoll die Inhalte Ihrer E-Mails leicht und fröhlich zu halten. Denken Sie daran, dass viele Ihrer Leser planen in Urlaub zu gehen, draußen aktiv sind oder einfach entspannt das Wetter genießen. Verzichten Sie also soweit möglich auf schwer verständliche oder anstrengende Inhalte.

Geben Sie Tipps rund um den Sommer

Geben Sie auf Ihre Website oder Ihrem Blog Tipps rund um Themen wie Spaß in der Sonne, Familienausflüge oder Wasser und Meer.

    • Fitnessstudios können mit einfachen Tipps für die Bikinifigur punkten.
    • Restaurants und Hotels bietet sich die Gelegenheit Ausflugstipps zu veröffentlichen.
    • Bäckereien und Konditoren haben die Möglichkeit Rezepte für sommerliche Leckereien anzubieten.
    • Für Autoverkäufer ist der Sommer eine Chance mit Pflegetipps rund ums Cabrio auf sich aufmerksam zu machen.
    • Sanitärbetriebe haben sicherlich den ein oder anderen Rat für den heimischen Pool parat.
    • Apotheken sollten Tipps für den Kreislauf und zum Thema Sonnenschutz nicht vernachlässigen.
    • Versicherungsagenturen können Reisetipps geben.

Es gibt für jede Branche Ideen, mit denen Sie Ihre Website zu einem wichtigen Anlaufpunkt für potenzielle Kunden machen können. Ich freue mich, wenn Sie Ihre eigenen Tipps in den Kommentaren zu diesem Beitrag einbringen.

Passen Sie Ihr Sortiment an

Stellen Sie auf Ihrer Website die Artikel und Dienstleistungen in den Vordergrund, die sich an den sommerlichen Bedürfnissen Ihrer Kunden orientieren.

Typischerweise sind das Dinge wie:

  • sommerliche Bekleidung
  • alles rund um Wasser
  • alles was erfrischt und kühlt
  • alles rund um Aktivitäten im Freien
  • leicht verdauliche Lebensmittel
  • alles rund ums Grillen
  • alles rund ums Reisen

Finden Sie heraus, welche Trends angesagt sind und was Ihre Kunden sich wünschen. Das ist natürlich einfacher gesagt als getan. Aber auch dazu habe ich einen kleinen Tipp.

Beobachten sie aktuelle Trends

Schauen Sie sich doch einfach mal an, was auf Amazon angesagt ist. Mit Hilfe der Bestseller (http://www.amazon.de/gp/bestsellers) oder der Aufsteiger des Tages (http://www.amazon.de/gp/movers-and-shakers/) lässt sich für viele Branchen schnell herausfinden was Menschen in Deutschland sich wünschen und was sie kaufen.

Amazon Online Marketing Tipps Aufsteiger des Tages

Amazon ist nicht Ihr Ding? Vielleicht hilft Ihnen ja Otto weiter. Auch hier finden Sie unter https://www.otto.de/shoppingtipps/trends-aktionen/ jede Menge aktuelle Trends.

Mein Fazit

Nicht nur Weihnachten, Halloween oder der Valentinstag bieten die Chance mit speziellen Inhalten auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Nutzen Sie saisonale und regionale Ereignisse um sich von Ihren Wettbewerbern abzuheben.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.