Ohne Vertrauen kein Verkauf

Der Aufbau von Beziehungen und Vertrauen ist, sowohl online als auch offline, ein unerlässlicher Faktor für jedes Unternehmen.

Ohne Vertrauen in ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung würde wohl kaum jemand etwas kaufen. Gerade online sind viele große Unternehmen durch die Bekanntheit der eigenen Marke gegenüber KMU in puncto Vertrauenswürdigkeit deutlich im Vorteil. Einfach gesagt, ist es doch so, dass je bekannter und beliebter ein Unternehmen oder eine Marke ist, desto größer ist der Vorteil gegenüber jenen Unternehmen, die von weit weniger Menschen positiv wahrgenommen werden.

Wie aber können kleine und mittelgroße Unternehmen das Vertrauen der Konsumenten gewinnen? Nun, warum sollten sie den großen Unternehmen nicht nacheifern und selbst zur Marke werden. Um ein Unternehmen zu schaffen, das der eigenen Zielgruppe bekannt ist, müssen kleine und mittelständische Unternehmen den Firmennamen bzw. die Marke nicht nur verbreiten, sondern auch dafür Sorge tragen, als kompetent und vertrauenswürdig wahrgenommen zu werden.

Um eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihren potenziellen Kunden aufzubauen zu stärken, sollten Sie die folgenden Prinzipien berücksichtigen:

  1. Seien Sie echt
    Dieses Prinzip wird oft übersehen, aber es ist wichtig, als authentisch wahrgenommen zu werden. Stellen Sie sich nach außen aufrichtig und wahrheitsgemäss dar. Versuchen Sie Ihr Unternehmen nicht als größer, wichtiger oder professioneller darzustellen, als es tatsächlich ist. Seien Sie ehrlich zu selbst selbst selbst und zu Interessenten.
  2. Lächeln Sie
    Lächeln ist ansteckend und es bricht Barrieren. Seien Sie freundlich und zuvorkommend, sowohl in Ihrem Ladengeschäft als auch online.
  3. Pflegen Sie Ihre Kunden
    Die Menschen müssen wissen, dass Sie bereit und in der Lage sind, sich um sie und ihre Probleme zu kümmern. Wenn Ihre Kunden wissen, dass sich jemand um sie bemüht, werden die Beziehungen gestärkt und das Vertrauen wächst.
  4. Seien Sie nützlich
    Bieten Sie Ihren Kunden wichtige und nützliche Informationen. Als Experte auf Ihrem Gebiet sollten Sie für die Fragen von Interessenten und Kunden immer ein offenes Ohr und hilfreiche Tipps bereithalten. Und zwar sowohl im persönlichen Gespräch, als auch auf Ihrer Website oder in den sozialen Medien. Wenn Sie sich als hilfreicher Ansprechpartner etablieren können, werden Sie weiterempfohlen und steigern damit Ihre Marke erheblich.
  5. Pflegen Sie Partnerschaften
    Gemeinsam ist man stärker. Suchen Sie sich Partner und unterstützen Sie sich gegenseitig mit Referenzen und Empfehlungen. Das funktioniert sowohl online, durch gegenseitige Erwähnungen in Blogs oder den sozialen Medien, als auch offline mit gemeinsamen Aktionen vor Ort.
  6. Bleiben Sie aktiv
    Je aktiver Sie sich im Netz bewegen, desto mehr werden Sie wahrgenommen. Aber Vorsicht, werden Sie nicht zum Spammer.

Behandeln Sie Interessenten so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Dies gilt übrigens in allen Aspekten des Lebens und nicht nur geschäftlich. So gewinnen Sie Vertrauen und Sympathie für Ihre Marke und werden als empfehlenswerter Partner und Anbieter wahrgenommen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.