Offizielles Google Publisher Plug-in für WordPress

Google hat ein WordPress-Plugin für Publisher in einer Betaversion veröffentlicht. Damit verknüpft Google das sowohl bei Bloggern als auch immer mehr Unternehmen beliebte WordPress direkt und einfach mit den Google WebmasterTools und Adsense. Weitere Möglichkeiten und Verknüpfungen werden wohl folgen. Voraussetzung ist natürlich ein eigener Google Account.

Das Google Publisher Plug-in ist eine einfache Möglichkeit Google Adsense auf der eigenen WordPress Website zu platzieren. Das Plugin analysiert die Seite und schlägt passende Werbeformate vor, die dann per Klick direkt auf der Website eingefügt werden können. Darüber hinaus können Sie, sofern noch nicht geschehen, über das Plug-in die eigene Website oder den eigenen Blog in den Google Webmaster Tools verifizieren.

Google Publisher Plug-in
Google Publisher Plug-in

 

Platzierung der Adsense Werbeanzeige
Platzierung der Adsense Werbeanzeige

 

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

3 Gedanken zu „Offizielles Google Publisher Plug-in für WordPress

  • 17 Januar, 2014 um 20:09
    Permalink

    Das ja interessant, ich finde es aber nirgends, kannst du mal den Link dazu Posten.

    Danke im Voraus

    Antwort
  • 19 Januar, 2014 um 12:24
    Permalink

    Ich hab das Plugin mal ausprobiert und soweit macht es einen guten Eindruck. Allerdings stört mich im Moment noch, dass man die Größe der Anzeigen nur ungefähr angeben kann und nicht konkret mit Pixel-Angaben.
    Kam bei mir zu unschönen Effekten, wie z.b. das nach dem ersten Textabsatz plötzlich ein 600 Pixel breiter Adsense-Block in den Content gehauen wurde.
    Wenn Google hier noch nachbessern würde und man die Größe korrekt angeben kann, ist das Plugin richtig gut.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.