Das Smartphone als Einkaufsbegleiter

Rund ein Viertel der deutschen Smartphone-Besitzer wickelt bereits ganze Kaufprozesse mobil ab. Immer häufiger werden aber auch QR-Codes genutzt. Aus einer aktuellen Auswertung aus dem Nielsen Haushaltspanel geht hervor, dass bereits über 70 Prozent der rund 30 Millionen Online-Haushalte in Deutschland QR-Codes (Quick-Response-Codes) kennen, und gut ein Drittel davon auch schon mindestens einmal einen solchen Code gescannt hat.  Eigene Angaben der Befragten ergaben, dass um sich weitere Informationen zu einem Produkt zu verschaffen, rund 25% einen QR-Code direkt im Geschäft bzw. am Regal gescannt haben.

Die größte Aufmerksamkeit für QR-Codes erzeugen jedoch Werbeanzeigen in Zeitschriften: QR-Codes wurden hier schon von 83% der Befragten wahrgenommen. Offensichtlich sind aber auch Produktverpackungen (70 Prozent) und Plakate (64 Prozent) erfolgreiche und auffällige Träger von QR-Codes.“

http://www.nielsen.com/de/de/insights/presseseite/2012/nielsen-das-smartphone-als-shopping-companion.html

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.