Nägel mit Köpfen und Online Marketing

Wenn Sie ein Bild aufhängen können Sie etwas über regionales Online Marketing lernen. Und zwar spätestens in dem Moment in dem Sie darüber nachdenken welche Art der Befestigung die Richtige ist. Je nach Bildgröße, Gewicht, Beschaffenheit der Wand und anderen Kriterien suchen Sie in Ihrem Haushalt nach einem Klebestreifen, Nagel oder Schrauben inkl. Dübel oder nach irgendetwas das Ihnen für dieses Problem als die passende Lösung erscheint.

Je nachdem wie organisiert Sie sind und zu welcher Lösung Sie gekommen sind suchen und finden Sie das gewünschte in einer Schublade, im Schrank oder in Ihrem Werkzeugkoffer. Wenn Sie nichts passendes im Haus haben fahren Sie eventuell in den nächsten Baumarkt. Wer öfter ein Bild aufhängt schwört für die Befestigung unter Umständen auf ein Markenprodukt. Er sucht gezielt beispielsweise nach den bevorzugten Dübeln eines großen deutschen Herstellers.

Menschen sind lösungsorientiert

Was hat das mit Online Marketing zu tun? So wie oben beschrieben oder zumindest ähnlich sieht doch auch jede Suche in Google aus. Wir suchen nach Lösungen finden die passenden Informationen und suchen danach das passende Produkt oder die entsprechende Dienstleistung. Wenn alles ganz gut läuft finden wir alles auf einer Website. Wenn es für Sie gut läuft ist es Ihre.

Das Beispiel zeigt, dass Menschen nach Lösungen suchen. Bevor ich ein Bild an die Wand hänge muss ich mir Gedanken machen wie ich es befestige. Erst danach folgt dann die Auswahl des für meine Anforderungen passenden Produkts. Und danach mache ich mir Gedanken darüber wo ich dieses Produkt bekomme.

Für Ihr Online Marketing heißt das, Sie müssen in erster Linie Lösungen bieten um für die Suchenden interessant zu sein. Wer noch nie, oder selten, ein Bild aufgehängt hat benötigt zunächst einmal Informationen wie das geht. Danach entscheidet er sich für ein Produkt das ihm geeignet erscheint und für einen Anbieter.

Bieten Sie Lösungen an

Wenn Sie Nägel verkaufen sollten Sie nicht nur erklären warum Nägel die optimale Lösung sind, sondern auch wie man einen Nagel in die Wand schlägt und wie man dabei Unfälle vermeidet. Anschließend können Sie darauf eingehen welcher Nagel sich für welche Wand eignet. Schaffen Sie es Interessenten davon zu überzeugen, dass Sie die beste, einfachste, schnellste oder günstigste Lösung haben, können Sie Ihr Produkt verkaufen.

Niemand kauft eine Nagel bei Ihnen weil er Sie oder ihr Unternehmen mag. Menschen kaufen Dinge weil sie sich einen Vorteil oder eine Lösung davon versprechen. Nur weil Sie der einzige Anbieter von Nägeln im Umkreis von 20 Kilometern sind kommt nicht jeder der ein Bild aufhängen möchte zu Ihnen. Er kann ja auch Schrauben verwenden.

Menschen suchen Vorteile

Es müssen nicht Nägel oder Schrauben sein. Es ist egal welche Dienstleistung oder welches Produkt Sie anbieten. Machen Sie Nägel mit Köpfen. Denken Sie daran, dass Ihre Kunden egoistisch sind und nur ihren eigenen Vorteil suchen.

  • Bieten Sie Interessenten Lösungen statt Produkte.
  • Machen Sie klar welchen Vorteil Ihre Lösung bietet.
  • Bieten Sie Ihren Websitebesuchern einfache und klare Antworten auf ihre Fragen.
  • Bieten Sie deutlich sichtbare Informationen zu Ihrem Standort und Ihren Öffnungszeiten.
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.