Mobile Nutzbarkeit von Websites wird Rankingfaktor

Was sich in den letzten Monaten bereits angedeutet hatte wurde jetzt von Google offiziell bestätigt. Wer mit seiner Website bei Suchanfragen auf mobilen Geräten gefunden werden möchte sollte sich dringend darum kümmern, dass seine Seiten für mobile Endgeräte optimiert sind.

Johannes Mehlem vom Google Search Quality Team schreibt unter dem Titel “Mehr für Mobilgeräte optimierte Suchergebnisse“:

“Ab dem 21. April gilt die Optimierung für Mobilgeräte auch als Rankingsignal. Diese Änderung wirkt sich auf mobile Suchanfragen in allen Sprachen weltweit aus. Daher werden Nutzer bei Suchanfragen eher hochwertige Ergebnisse erhalten, die sowohl für ihre Anfragen relevant als auch für ihre Geräte optimiert sind.“

Wenn Sie überprüfen möchten ob und inwieweit Ihre Website bereits optimiert ist, können Sie das hier testen.

Wenn Sie die Webmaster Tools verwenden können Sie über den Bericht über die Nutzererfahrung auf Mobilgeräten eine vollständige Liste von Problemen in Bezug auf die mobile Darstellung Ihrer Website abrufen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.