Für welche Schlüsselbegriffe werden Sie gefunden?

Ob Sie es glauben oder nicht Ihre Kunden nutzen das Internet um nach Ihnen zu suchen. Sie suchen mit dem Smartphone, dem Tablet, dem PC und wahrscheinlich auch bald schon mit der Smartwatch oder einer Datenbrille. Mehr und mehr Menschen suchen tagtäglich im Web nach nützlichen Informationen, Waren und Dienstleistungen. Und für die Suche verwenden die meisten von uns eine ganz bestimmte Suchmaschine, nämlich Google.

Aber welche Suchergebnisse werden dann geklickt? Die Ergebnisse auf Seite 7 wohl eher selten. Die Ergebnisse auf Seite 2? Naja, hin und wieder. Geklickt wird in den allermeisten Fällen auf Seite 1. Und dort vor allem anderen natürlich die ersten 3 Ergebnisse die keine Werbung sind.

Die Google Search Console

Wissen Sie für welche Schlüsselbegriffe Sie auf der ersten Seite gefunden werden? Wenn Sie sich jetzt fragen woher Sie das wissen sollten dann habe ich hier die Antwort für Sie. Nutzen Sie ganz einfach die Google Search Console. Die Google Search Console hieß bis vor kurzem noch Google Webmaster-Tools und bietet einige interessante Werkzeuge die auch kleinen Unternehmen helfen die eigene Website zu optimieren. Und das beste, die Nutzung der Console ist völlig kostenlos. Alles was Sie brauchen ist ein Google-Konto. Falls Sie noch keines haben sollten Sie hier eines erstellen.

Die Suchanalyse der Search Console und Ihre Position im Ranking

Eines der wichtigsten Werkzeuge innerhalb der Search Console ist sicherlich die Suchanalyse.

Webmaster Tools Suchanalyse

 

Ich möchte hier jetzt gar nicht auf die zahlreichen Filtermöglichkeiten eingehen die das Tool bietet. Mir geht es vorrangig darum, Ihnen zu zeigen, dass Sie hier herausfinden können für welche Suchbegriffe Sie überhaupt und auf welcher Position Sie gefunden werden.

Die angezeigten Werte sind übrigens Duchschnittswerte. Das heißt, dass die Position je nach Nutzer durchaus auch besser oder schlechter sein kann.

Welche Suchbegriffe sollten unbedingt dabei sein?

Vielleicht haben Sie sich ja schon einmal Gedanken darüber gemacht zu welchen Suchbegriffen Sie gefunden werden möchten. Überprüfen Sie doch mal anhand der Suchanalyse, ob Sie für diese auf einer Position ranken die Ihren Vorstellungen entspricht.

Lokale und regionale Unternehmen sollten grundsätzlich die Positionierung für Firma & Ort und Branche & Ort überprüfen. Werden Sie hier nicht auf Platz 1, 2 oder 3 geführt ist Handlungsbedarf gegeben.

Nachfolgend ein paar Beispiele für Suchbegriffe für die Sie gefunden werden sollten.

Beispiel 1: Suchbegriffe für Hotels

  1. Name des Hotels
  2. Name des Hotels & Ort
  3. „Hotel“ und Ort
  4. „Übernachtung“ & Ort
  5. „Zimmer“ & Ort
  6. Orte in der Umgebung und „Hotel“

Beispiel 2: Suchbegriffe für Bauunternehmen (Hochbau)

  1. Name des Bauunternehmens
  2. Firma und Ort
  3. „Bauunternehmen“ und Ort
  4. „Massivhaus“ und Ort
  5. „Schlüsselfertig“ und Ort
  6. „Hochbau“ und Ort
  7. „Bauunternehmen“ und Orte an denen Häuser stehen die Sie gebaut haben.

Beispiel 3: Suchbegriffe für Modeboutique

  1. Name der Boutique
  2. Firma und Ort
  3. „Mode“ und Ort
  4. „Bekleidung“ und Ort
  5. „Modemarke 1“ und Ort
  6. „Modemarke 2“ und Ort
  7. „Boutique“ & Ort

Die genannten Beispiele sind natürlich sehr grob gewählt. Fragen Sie doch einfach mal Ihre Kunden, wie diese nach Ihnen suchen würden. Abgesehen natürlich vom Firmennamen.

Ihr Nutzen aus den Daten der Suchanalyse

Anhand der gefundenen Daten können Sie sehen inwieweit Sie für bestimmte Suchbegriffe gefunden werden. Sie können jetzt entscheiden wo Nachholbedarf auf Ihrer Website besteht. Wenn Sie als Immobilienmakler in Freiburg also für den Suchbegriff „Mietwohnung Freiburg“ nur auf Seite 3 der Suchergebnisse erscheinen sollten Sie sich Gedanken darüber machen Ihre Position zu verbessern. Wie das gehen kann habe ich ziemlich ausführlich in meinem Artikel „SEO Freiburg – Regionale Suchmaschinenoptimierung“ erklärt.

Fazit

Die Google Search Console ist ein kostenloses Werkzeug auf das kein Unternehmen beim Online Marketing verzichten sollte. Außer den hier aufgeführten Informationen zum Ranking bestimmter Suchbegriffe bietet Sie noch viele weitere Informationen und Tools die für den Erfolg im Web nahezu unverzichtbar sind. Ich kann also ambitionierten Unternehmen die Verwendung nur empfehlen.

 

 

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.