Anzeigen verdrängen organische Ergebnisse in Googles lokaler Suche

Nachdem Google, bereits seit einigen Monaten, für viele Suchbegriffe im oberen Bereich der Suchergebnisse vier anstatt drei Werbeanzeigen geschaltet hat, scheint sich jetzt eine weitere Bevorzugung von Werbeformaten anzubahnen. Derzeit scheint Google Anzeigen in den lokalen Suchergebnissen und in Google Maps zu testen.

Werbung in lokalen Suchergebnissen

Sollte sich Google entscheiden zukünftig auch in lokalen Ergebnissen Werbeformate anzuzeigen, würden organische Suchergebnisse zwangsläufig auf nachfolgende Positionen verschoben werden. Für viele kleine Unternehmen, die auf bezahlte Werbung verzichten, könnte das einen deutlichen Einbruch an Kunden bedeuten.

Aktuell werden die Anzeigen nicht direkt in den Suchergebnissen geschaltet, sondern in der erweiterten Ansicht des Dreierpacks mit lokalen Ergebnissen, auf die man durch einen Klick auf „Weitere Orte“ gelangt.

Three-Pack lokale Suche
Dreierpack in der lokalen Suche mit Link zu „Mehr Orte“

Nachvollziehen kann ich die Änderung momentan für die Suche nach Hotels und Anwälten. Bei der lokalen Suche nach „Autohaus Freiburg“, „Restaurant Freiburg“ und „Immobilien Freiburg“ konnte ich bisher noch keine Anzeigen finden.

Google Werbung lokale suchergebnisse

Suche Anwalt Freiburg bezahlte Ergebnisse

Zumindest in den USA erscheinen inzwischen, neben den genannten Anzeigen in der lokalen Suche, bezahlte „Offers“.

hotels-new-york-city mike blumenthal

Eine bedauerliche Entwicklung

Persönlich halte ich diese Entwicklung innerhalb der Google Suchergebnisse für sehr bedauerlich. Natürlich ist Google ein auf Gewinnerzielung ausgerichtetes Unternehmen, aber dennoch hatten auch kleine Unternehmen immer die Chance, mit einem guten Onlineauftritt, durch hohe Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, finanzielle Nachteile wettzumachen. Diese Möglichkeiten werden durch die fortschreitende Kommerzialisierung der Ergebnisse wieder einmal beschnitten. Google folgt hier leider einem Trend, der bei Facebook schon seit geraumer Zeit gegangen wird.

Mein Fazit

Für kleine und mittelständische lokale Unternehmen, die bereit und in der Lage sind in Googles Werbeformate zu investieren, dürften die Anzeigen eine gute Möglichkeit sein mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Für alle anderen wird es umso wichtiger die Möglichkeiten von Google My Business zu nutzen und den eigenen Webauftritt für Suchmaschinen zu optimieren.

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.