Inbound Marketing: Wie Sie von Kunden gefunden werden

Kennen Sie Inbound Marketing? Beim Inbound Marketing geht es darum von Kunden gefunden zu werden. Und zwar genau dann, wenn diese tatsächlich auf der Suche nach dem sind was Sie anbieten. Dazu werden gute Informationen und relevante Inhalte da bereitgestellt, wo potentielle Kunden sich auf der Suche befinden. Inbound Marketing setzt also darauf, dass interessante Inhalte im Web gefunden, gelesen, weitergegeben und geteilt werden. Durch diese Verbreitung werden Interessenten auf die eigenen Produkte und Dienstleistungen aufmerksam und suchen den Kontakt zum Anbieter.

Was Inbound Marketing ausmacht

Neben der Erstellung von guten und relevanten Inhalten erfordert Inbound Marketing zwingend eine Optimierung der eigenen Website. Das regelmäßige Erstellen von Blogbeiträgen und die Verteilung von Informationen über die sozialen Medien sind absolute Pflicht um überhaupt zu einem Thema wahrgenommen zu werden. Dazu kommt die Nutzung von Landing Pages und E-Mail-Marketing zur Optimierung des Verhältnisses von Websitebesuchern die Kunden werden zu den Websitebesuchern insgesamt. Inbound Marketing benötigt diesbezüglich vorallem auch eine ständige Analyse von Besucherzahlen, Klickraten, Verweildauer und anderen wichtigen Daten auf den verwendeten Onlinemedien.

Der Schlüssel zum Erfolg im Inbound-Marketing ist die Nutzung der richtigen Inhalte für Ihre Zielgruppe. Wenn Sie konsequent bloggen, Whitepapers und Infografiken anbieten und mit Call-to-Action Elementen versuchen Besucher zu Kunden zu machen dann sind Sie auf dem richtigen Weg.

Wie Sie Besucher zu Kunden machen

Ein Blog ist das wichtigste Medium beim Inbound Marketing. Mit Ihrem Blog können Sie durch die veröffentlichten Inhalte Interessenten ansprechen die genau nach Ihrem Thema gesucht haben. Bieten Sie auf Ihrem Blog alle erforderlichen und erdenklichen Informationen die für Ihre Zielgruppe interessant sind. Gehen Sie auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer potentiellen Kunden ein.

Bieten Sie Besuchern einzigartige, unterhaltsame und informative Inhalte um diese zu begeistern und zur gewünschten Reaktion zu bringen. Fördern Sie gezielt die Anmeldung zu Ihrem Newsletter, die Anforderung eines E-Books über ein Formular oder die Kommunikation über Kommentare. Formulieren Sie klar was Sie vom Besucher als nächstes erwarten.

Sobald Sie Ihre Besucher dazu gebracht haben mit Ihnen zu kommunizieren können Sie gezielt mit der Beratung des Einzelnen beginnen. Machen Sie Ihren Interessenten zum Kunden.

Eine gute Einführung zum Thema finden Sie hier: Inbound-Marketing: Eine Einführung in das Marketing der Zukunft

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.