Content Marketing oder SEO? Besser wohl beides

Seit Google angekündigt hat, dass man in Zukunft bei der Bewertung mehr Wert auf Inhalte und Qualität von Webseiten legen wird, boomt das Thema Content Marketing.

Was ist Content Marketing?

Content Marketing ist eine Strategie die auf der Erstellung von informativen Inhalten aufbaut. Durch diesen für den Nutzer relevanten Content sollen Interesssenten gewonnen und langfristig zu Kunden gemacht werden.  In Bezug auf das Ranking bei Google stellt sich die Frage ob Suchmaschinenoptimierung im klassischen Sinn überhaupt noch notwendig ist.

Inhalte für Menschen optimieren

In den vergangenen Jahren wurden viele Inhalte auf Websites so sehr für Suchmaschinen optimiert, dass das Lesen kaum noch Spaß machte.

Überschriften und Texte wurden mit Schlüsselbegriffen bis zur Unleserlichkeit vollgestopft nur um Google & Co. auf die Website aufmerksam zu machen. Vergessen wurde dabei der Mensch.

Online Kommunikation, ob in SEO, PR oder Social Media, sollte aber immer auf den Mensch und seine Bedürfnisse abgestimmt sein.

Durch die von Google durchgeführten Änderungen rückt nun interessanter und qualitativ hochwertiger Inhalt in den Fokus.

Inhalte die Menschen begeistern führen zu längeren Verweilzeiten auf der Website, werden häufiger weiter empfohlen und sorgen dafür, dass Besucher immer wieder kommen.

SEO und Content Marketing – Ein perfektes Paar

Wer seinen potentiellen Kunden relevante Informationen und Lösungen statt Werbegeschrei oder mit Keywords vollgestopften Unsinn bietet wird sowohl lokal als auch überregional wahrgenommen. Die redaktionelle Arbeit an der Website wird dadurch zum integralen Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung.

SEO und Content Marketing sind nicht mehr zwei verschiedene Dinge. Beide sind wichtige Bestandteile des Online Marketings. Der beste und interessanteste Inhalt nutzt nur dann, wenn dieser von den Suchmaschinen und damit den Nutzern auch gefunden wird.

Dazu bedarf es sowohl der technischen Voraussetzungen als auch OnPage- und OffPage-Optimierung. Die beste Suchmaschinenoptimierung ist sinnlos, wenn Besucher aufgrund mangelnden Informationsgehalts auf Ihrer Website sofort wieder abspringen. Nur beides zusammen führt zum Erfolg.

Es nutzt nichts  bei Google gut zu ranken, aber dann nichts anzubieten was Besucher auf der Website hält und eventuell neue Kunden generiert.

Selbst wenn Sie es mit schlechtem Inhalt für bestimmte Suchbegriffe auf den ersten Platz bei Google schaffen, gewinnen Sie damit nichts, wenn Sie Menschen nicht von sich und Ihren Produkten überzeugen können.

Ohne Zweifel kann qualitativ hochwertiger Inhalt Ihre Position im Ranking deutlich verbessern. Wer relevanten, kreativen und zeitlich passenden Content anbietet, ist auf dem besten Weg. Voraussetzung ist aber, dass Ihre Website mit Bedacht für Suchmaschinen optimiert wurde.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn jetzt datenschutzfreundlich!

Ähnliche Artikel:

Holger Gassenschmidt

Ich blogge zum weit größten Teil zum Thema Online Marketing und SEO für lokale und regionale KMU. Dabei versuche ich immer mein Wissen allgemein verständlich und in einfachen Worten zu vermitteln, um auch Laien und Anfängern den Zugang zu einem sehr umfangreichen Themengebiet zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.